DER TOD UND DAS MÄDCHEN

Uraufführung: 2. April 2004, Theater Basel

Musik: Franz Schubert
Bühne/Kostüme: Edward Hermans
Dauer: 45 Min. / Tänzer: 6

«Wherlock hat eine Reihe von Opfertischen aufgebaut, um die sich drei Paare belauern, verfolgen, trösten und umarmen. Liebe und Tod als Bedrohung und Beruhigung zugleich. Das ist, gespickt mit wunderbaren Hebefiguren hervorragend getanzt» Karsten Umlauf — Kultur Joker, Mai 2004


Film © Klaus Ehret – www.ehret.ch

© Richard Wherlock 2012  –  Click here for English